TRAUERNACHRICHTEN

 Ewald Kotyczka †01.07.2015
 Charlotte Engelbertz †01.07.2015
 Walburga Hamelmann †28.06.2015
 Waltraud Landsiedel †28.06.2015
 Gerd Rother †24.06.2015

POLIZEIBERICHT

Radarkontrollen: Hier
stehen sie ab heute

Die Kreispolizeibehörde kontrolliert die Geschwindigkeit an folgenden Tagen und Orten:
Freitag, 03. Juli, Plettenberg, Lüdenscheid Zentrum;
Samstag, 04. Juli, Lüdenscheid -Innenstadt, Schalksmühle;
Sonntag, 05. Juli, Werdohl;
Mittwoch, 8. Juli, der Märkische Kreis blitzt in Plettenberg: L 561; Eschen; B 236; Zentrum.
Darüber hinaus sind weitere Kontrollen im gesamten Kreisgebiet möglich.

Anzeige

TERMINE

CDU-Fraktion im "Naschhaus"
mit Adrian Viteritti

Plettenberg. Die CDU-Fraktion trifft sich im Rahmen ihres Sommerprogramms gemeinsam mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Adrian Viteritti am kommenden Montag, 6. Juli, um 18.00 Uhr, im Café Naschhaus in Eiringhausen am Bahnhof. Dabei besteht die Gelegenheit, Adrian Viteritti und seine politischen Ziele persönlich kennenzulernen.

PSG-Mitglieder treffen
sich am kommenden Montag

Plettenberg. Der Juli-Stammtisch der Plettenberger Schützengesellschaft findet am Montag, 6. Juli, statt. Bei dieser Gelegenheit werden die Schützen das zurückliegende Schützenfest Revue passieren lassen und so manches Döneken von den Festtagen erzählen. Der Stammtisch beginnt um 20 Uhr im Gesellschaftszimmer der Schützenhalle am Wieden. Neben den Mitgliedern sind auch interessierte Gäste willkommen.

Evang. Gottesdienste im
Sommer neu geregelt

Plettenberg. Für die Zeit der Sommerferien hat die Evang. Kirchengemeinde eine Änderung bei den Sonntags-Gottesdiensten getroffen: Vom 5. Juli bis zum 5. August einschließlich finden die Sonntagsgottesdienste in der Böhler Kirche und nicht in der Christuskirche statt. Darüber hinaus wechseln sich sie Erlöserkirche und die Martin-Luther-Kirche mit Gottesdiensten ab. In der Erlöserkirche beginnt mit dem Gottesdienst immer um 11.30 Uhr (ab 5. Juli).

Bekanntmachungen

Gemeinde Herscheid:

5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 25 „Neuer Weg“ liegt vom 21. Mai bis einschließlich 22. Juni 2015 im Rathaus aus
22. Änderung des FNP
Veränderungssperre Nr. 35 Hohle Straße
Aufstellungsbeschluß Nr. 25 Neuer Weg
Aufstellungsbeschluß Nr. 35 Hohle Straße
Eintrag i. Wählerverzeichnis
22. Änderung des FNP
1. Satzungsänderung Elsen
Bebauungspl. Nr. 2 Rahlenberg
Bebauungspl. Nr. 2 Rahlenberg
Vorkaufsrecht Hohle Straße
38. Änderung BP Ennert-Schm.
21. Änderung BP Rahlenberg
Kommunalwahl 2014

Stadt Plettenberg:

Liste Stimmbez./Wahllokale
Haushaltsentwurf 2014 liegt aus
Haushaltssatzung 2014
Ausschreibung Gas
Ausschreibung Wasser

                 
Erste Online-Zeitung für Plettenberg und den Märkischen Kreis
18. Jahrgang    Nr. 149                                              Freitag, 03.07.2015

Kugelleuchten "mit Liebe gereinigt" hat funktioniert

"Besser ich gehe auf die Leiter. Wenn ich herunterfalle, ist es nicht so schlimm!" scherzte heute Bürgermeister Klaus Müller, der von den beiden Bürgermeisterkandidaten Ulrich Schulte und Adrian Viteritti beim Demontieren und Reinigen der Kugelleuchten am Obertor unterstützt wurde. Fotos: Horst Hassel

Plettenberg. (HH) Wenn heute zur Eröffnung des Kultursommers ein besonderes Licht auf die Innenstadt fällt, dann liegt das an den Reinigungsarbeiten, zu denen Steffen Reeder und Sonja Büsing vom Stadtmarketing so aufgerufen hatten: Liebe Plettenbergerinnen und Plettenberger, dass unsere Innenstadt ein wenig „Liebe“ benötigt, würde sicher jeder von Ihnen unterschreiben, oder? Wir möchten gemeinsam mit Ihnen eine Aktion durchführen, die mit geringen Mitteln einen sichtbaren positiven Effekt für unsere Innenstadt haben wird. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Laternen-Kugeln der Innenstadt reinigen. Diese Aufgabe erfüllten in den vergangenen Jahrzehnten stets die Mitarbeiter des Bauhofes. Mittlerweile ist die letzte Reinigung jedoch viele Jahre her, statt Licht geben die Laternen mittlerweile ein jämmerliches Bild ab."
Fast ein Dutzend Bürger/Innen hatten sich für die Aktion zur Verfügung gestellt. In mehreren Gruppen bekamen sie von Steffen Reeder bestimmte Abschnitte der Innenstadt zugeteilt. Zunächst galt es bei brütender Hitze die Kugeln vorsichtig abzuschrauben, diese dann zu reinigen und anschließend wieder zu montieren. Im Vorfeld ließ Steffen Reeder keine Kritik an Mitarbeitern des Baubetriebshofes aufkommen:
"Auf die Mitarbeiter des Bauhofes lassen wir nichts kommen! Wir glauben, dass bei der Reinigung der Lampen tatsächlich schon Kugeln kaputt gegangen sind. Diese negativen Erfahrungen haben letztendlich dafür gesorgt, dass die Lampen nicht mehr angerührt wurden. Aber, Versuch macht kluch: Mit Erlaubnis der Bauhofleitung haben wir kürzlich in Eigenregie einige Lampen zu Testzwecken reinigen dürfen. Dabei sind wir zu dem Schluss gelangt, dass eine Reinigung möglich ist – sofern sie mit äußerster Vorsicht und Liebe geschieht!"

Bestens organisiert war heute die Reinigungsaktion der Kugelleuchten im Stadtzentrum. Zunächst wurden die Lampen demontiert, dann der Schmutz im Reinigungsbad aufgeweicht, anschließend klargespült und wieder montiert.

Mit viel Gefühl mussten die "Schrauber" heute daran gehen, die Imbusschrauben der Lampenhalterung zu lösen. Nicht eine einzige Kugelleuchte ging durch die heutigen Reinigungsarbeiten zu Bruch.


Heute im Blickpunkt:

Zum 12. Mal: Freunde der Eisenbahn-Romantik schwelgen mit Oldtimerfreunden in Erinnerungen

2014 erfolgreichstes Jahr seit Fusionen: Volksbank im MK zahlt 4 % Dividende an ihre Mitglieder

Über 4.000 Unterschriften übergeben: KfZ-Zulassungsstelle in Werdohl schließt trotz Protest

Grund zum Feiern: Kompetenzzentrum-Berufsorientierung (KBOP) verfügt über eigene Metallwerkstatt

Siedlergemeinschaft Eschen auf Tour: Schiffmühle Minden und Bückeburger Schloß ein Erlebnis

Kennenlernnachmittag für neue ASG-Schüler: Rund 100 neue 'Sextaner' starten in 4 Klassen

AquaMagis holt Weltneuheit ins Sauerland: Sattgrüner SauerlandSurfer und CrazySurfer in Orange

Historischer Weyhe-Garten ist fertig - Kreis-Kulturausschuss beschließt höhere Eintrittspreise

Auftrag an CateFit "rechtskonform" vergeben? Kritische Nachfragen des 'Stadtgespräch' nicht erwünscht

Kurt Heilbronn kam als amerikanischer Militärpilot: Wiedersehen mit Bernhard Schulte und Dr. Wilmes


Notrufnummern: Feuerwehr: 112 - Polizei: 110 - Krankentransport: 19222 - Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117 - Zahnärztlicher Notdienst: 02351 - 22996 - Apotheken-Notdienst: Festnetz: 0800 00 22833

zurück zur vorherigen Ausgabe


Werben Sie im Plettenberger Stadtgespräch! Hier bekommen Sie die Infos dazu

Impressum: "Stadtgespräch" erscheint im Internet unter der Domain "www.plettenberger-stadtgespraech.de". Der Herausgeber ist im Sinne des Pressegesetzes verantwortlich für die in "Stadtgespräch" bereitgestellten Artikel. Herausgeber: Horst Hassel, Journalist, Rammberger Weg 8, 58849 Herscheid (mail: zeitung@plbg.de), Tel. 0171-8377778


STEHRUTSCHEN-TEST

  Die Weltpremiere bei taff in Pro 7
  Stehrutschen-Test im AquaMagis

KURZ BERICHTET

Freibad schließt am
Samstag erst um 21 Uhr

Herscheid. Auf Grund der extrem guten Witterung bleibt das Freibad der Ebbegemeinde am kommenden Samstag länger geöffnet und schließt erst um 21.00 Uhr!

Braune Taube in Holthausen
zugeflogen - Wer vermißt sie?

Plettenberg. Anwohner Holthausens teilten der Stadtverwaltung mit, dass sich seit einigen Tagen eine Taube in ihrem Garten aufhalte, die vermutlich ihrem Eigentümer entflogen sei. Es handele sich um eine Art von Schmucktaube (brauner Körper, weißer Kopf, weiße, stark gefederte Beine), die - anders als Brieftauben - allein nicht wieder nach Hause finde. Wer solch eine Taube vermisst, möge sich bitte beim Fachgebeit Sicherheit und Ordnung der Stadt Plettenberg, Tel. 923-154/155/156, melden.

Anzeige

Zum Sonnenhang für 14 Tage
nur über eine Umleitung

Plettenberg. Das Sachgebiet für Straßenverkehr und Umwelt der Stadt Plettenberg teilt uns mit: Ab Dienstag, den 30. Juni, bis voraussichtlich Dienstag, den 14. Juli, wird die Zufahrt Am Sonnenhang aufgrund von Straßenarbeiten auf der Oestertalstraße (L697) gesperrt. Anlieger werden gebeten, die Straßen Ohlwiese, Am Sonnenhang und Am Buschsiepen über die Zufahrt Immecker Weg zu befahren. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die geänderte Verkehrssituation gebeten.

Ehrenamtliche informierten
sich: Asylverfahrensrecht

Märkischer Kreis. (pmk) Fast 30 ehrenamtliche Flüchtlingshelfer konnte Bernd Grunwald vom Kommunalen Integrationszentrum des Märkischen Kreises zum Seminar „Basiswissen zum Asylverfahren“ im Berufskolleg für Technik in Lüdenscheid begrüßen. Welche Aufenthaltsbedingungen sind während des Asylverfahrens zu beachten? Welche Fristen müssen eingehalten werden? Welche Voraussetzungen bringen die Asylbewerber aus den unterschiedlichen Ländern mit? Diese und weitere Fragen konnten vom Referenten Hans-Georg Schreiber, Bereichsleiter Integration und Aufenthaltsrecht und Integration bei der Stadt Iserlohn, beantwortet werden. „Momentan ist vieles in Bewegung. Die Rahmenbedingungen ändern sich nahezu wöchentlich“, so Schreiber. Er riet den Ehrenamtlichen aus neun kreisangehörigen Kommunen, sich in Zweifelsfragen erst einmal an die zuständigen Ausländerbehörden im Kreis zu wenden. Bevor Maßnahmen ergriffen werden, wie etwa eine Abschiebung oder eine Rücküberstellung in den für die Durchführung des Asylverfahrens zuständigen Staat, helfe in den meisten Fällen eine Beratung bei der Behörde. Die Entscheidungen würden letztlich aber vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge getroffen. Dennoch könne die Behörde vor Ort vermitteln. Die Informationsreihe, die vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises angeboten führt wird, soll im Spätsommer fortgesetzt werden. „Dann geht um den Austausch in der praktischen Arbeit vor Ort“, so Bernd Grunwald vom Kommunalen Integrationszentrum. Wer sich für die Treffen der Flüchtlingshelfer interessiert, meldet sich am besten per E-Mail unter integration@maerkischer-kreis.de.

  TERMINKALENDER

Freitag, 3. Juli 2015
11 Uhr Putz-Aktionstag für die Straßenbeleuchtung in der Innenstadt (anmelden beim Stadtmarketing)

18-23 Uhr 21. Bürgerschoppen mit den "Shannons", Drauf & Dran Comedy-Jonglage, Feuershow, Lichtshow (Alter Markt)

Samstag, 4. Juli 2015
9.00 - 13.00 Uhr Samstagsmarkt (unterm Stephansdachstuhl, Alter Markt)

Sonntag, 5. Juli 2015
15-18 Uhr Musikalische Sommerreise mit Shantys und Mandolinenklängen; "Clown Otsch" Walk Act und Animation (Alter Markt, Fußgängerzone)
ab 16 Uhr Kindertheater Kreuz & Quer "Dornröschen lass Dein Haar herab (Christuskirche)

  TERMINKALENDER

Samstag, 4. Juli 2015
bis 21 Uhr ist das Freibad heute geöffnet

Sonntag, 5. Juli 2015
ab 11 Uhr Oldtimertag bei der Märkischen Museumseisenbahn in Herscheid-Hüinghausen

Warmwasserfreibad Herscheid
Eintrittspreise - Öffnungszeiten

  TERMINKALENDER