Anzeige

POLIZEIBERICHT

Radarkontrollen: Hier
stehen sie ab heute

Freitag, 16. Mai, Balve - Hönnetal, Iserlohn - Innenstadt, Werdohl L 655, Herscheid L 561, Lüdenscheid Zentrum;
Samstag, 17. Mai, Schalksmühle Zentrum, Lüdenscheid B 229;
Sonntag, 18. Mai, Meinerzhagen L 539, Halver L 528;
Montag, 19. Mai, Iserlohn - Obergrüne, Iserlohner Heide, Balve - Volkringhausen, Iserlohn - Innenstadt, Herscheid Zentrum, Plettenberg B 236, Lüdenscheid B 54;
Dienstag, 20. Mai, Kierspe B 54, Meinerzhagen L 323, Halver Zentrum;
Mittwoch, 21. Mai, Schalksmühle Zentrum, Halver L 868, Lüdenscheid Zentrum;
Donnerstag, 22. Mai, Werdohl Zentrum, Lüdenscheid B 229, Herscheid L 561, Iserlohn - Drüpplingsen, Iserlohn - Innenstadt, Menden - Lendringsen, Hemer Zentrum.
Darüber hinaus sind weitere Kontrollen im gesamten Kreisgebiet möglich.
Anzeige

Chevrolet Blazer-Fahrer
nach Unfall geflüchtet

Herscheid. Am gestrigen Donnerstag, 15.Mai, gegen 21.40 Uhr, kam es in Schwarze Ahe, Haus Nr. 11, zu einer Unfallflucht. Laut Polizeibericht befuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer die L 879 in Richtung Werdohl. In Schwarze Ahe kam er ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zwei Bäume. Nach 70 Metern Fahrt über den rechten Seitenstreifen kam das Fahrzeug anschließend nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen das Geländer des Treppenaufgangs zum Haus Schwarze Ahe 11c. Der Fzg.-Führer entfernte sich anschließend sofort vom Unfallort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Am Unfallort konnten diverse Teile vom flüchtigen Fzg. aufgefunden werden, welches nicht unerheblich beschädigt sein dürfte. Es konnten u. a. Teile der Beleuchtungseinrichtungen und des Außenspiegels aufgefunden und sichergestellt werden. Anhand dieser aufgefundenen Teile kann gesagt werden, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen Chevrolet Blazer S 10 handelt. Die Polizei bittet um Hinweise auf dieses Fahrzeug.


Anzeige


Trunkenheit im Verkehr
46-Jähriger zur Blutprobe

Herscheid. Bei einer Verkehrskontrolle am gestrigen Donnerstag gegen 20.20 Uhr in Herscheid Auf dem Rode wurde laut Polizeibericht ein 46-jähriger Kraftfahrzeugführer angehalten. Während der Kontrolle durch die Polizei konnte deutlich Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt werden. Ein Alkoholtest verlief positiv. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

TERMINE

Straße nach Allendorf
5 Tage voll gesperrt

Plettenberg. Der Landesbetrieb Holz und Wald muss umfangreiche Baumfällarbeiten an der L 619 zwischen Plettenberg und Allendorf durchführen. Dazu wird die Straße vom 19.-23.05.2014 voll gesperrt. Eine Umleitung über Rönkhausen ist eingerichtet. "Für die Unannehmlichkeiten dieser Sperrung bitten wir um Verständnis", schreibt die Stadt Plettenberg.

Europa-Abgeordnete der
FDP heute am Maiplatz

Plettenberg. In Vorbereitung auf die Europawahl wird die FDP-Europakandidatin Eva Thielen am heutigen Freitag, 16. Mai, in der Zeit von 10.00 Uhr bis ca. 11.30 Uhr am Wahlkampf-Infostand der FDP am Maiplatz teilnehmen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mit Eva Thielen über die Zukunft der EU und des EURO zu diskutieren. Darüber hinaus können alle Interessierten an unserem Europaquiz teilnehmen. "Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas", schreibt uns die FDP.

CDU lädt ein zum Rundgang
mit Infos durch Eiringhausen

Plettenberg. Die Eiringhauser CDU-Kandidaten führen unter dem Motto "Eiringhauser Begegnungen" am morgigen Samstag, den 17. Mai, ab 10.00 Uhr vor dem Bahnhof ihre nächste Canvassing-Aktion durch. Zugegen sein werden der Kreistagskandidat Patrick Hansmann und die örtlichen Wahlkreiskandidaten Birgit Langhammer und Heiko Hillert. Gemeinsam mit dem Fachbereichsleiter Planung der Stadtverwaltung, Hartmut Engelkemeier, stehen sie allen interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger an diesem Vormittag Rede und Antwort. Etwa ab 10.00 Uhr ist ein Rundgang um den "Eiringhauser Pudding" vorgesehen. Hartmut Engelkemeier wird über den aktuellen Sachstand der Verwaltungsplanungen für den Stadtteil und über die aktuelle Lehrstandssituation berichten. Im Anschluss an den Rundgang laden die Christdemokraten zu einem kleinen Umtrunk im "Cafe Naschhaus" ein.

Gewürze rund um's
Grillen im Dorfladen

Herscheid. Am morgigen Samstag, dem 17. Mai, ab 10.30 Uhr, stellt Stephanie Holthaus im Dorfladen Hüinghausen aus ihrem "Krümmeltütchen" Gewürze rund um`s Grillen vor.

Junge Union spricht junge
Wähler am Maiplatz an

Plettenberg. Die Kommunalwahl und die Europawahl rücken immer näher. Dazu schreibt uns die Junge Union: Viele junge Wähler sind noch unentschlossen, und viele beabsichtigen bisher nicht, überhaupt wählen zu gehen. Anlässlich dieser beiden richtungsweisenden Wahlen wird die Junge Union Plettenberg am Samstag, 17. Mai, von 9.30 bis 12 Uhr, auf dem Maiplatz informieren. Alle Plettenberger sind herzlich dazu eingeladen, den Info-Stand zu besuchen. Besonders junge Wähler und Erstwähler können sich über die anstehenden Wahlen informieren.

UWG Herscheid trifft
sich zur Wahlkampftour

Herscheid. Am Samstag, 17. Mai, 10 Uhr, treffen sich die UWG-Mitglieder auf dem Parkplatz an der Schützenhalle. Von hier startet man zur Wahlkampftour in den Außenbezirken der Gemeinde. Gegen 13 Uhr wird man im Gasthof Schürmann etwas essen (Pienäppel).

Termin mit Bodo Löttgen
auf den 19. Mai verschoben

Plettenberg. Am 7. Mai sollte die Plettenberger CDU Besuch aus Düsseldorf bekommen. Der Generalsekretär der nordrhein-westfälischen NRW, Bodo Löttgen, hatte sich angekündigt. Aufgrund dringender Termine musste Bodo Löttgen den Termin leider verschieben – ein neuer Termin ist jedoch bereits gefunden! Die heimischen Christdemokraten erwarten ihren Generalsekretär nun am 19. Mai ab 18.30 Uhr in Heidrichs Hotel-Restaurant. An diesem Abend wird Löttgen über die Abhängigkeit der Kommunalpolitik zur Landespolitik berichten. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Bekanntmachungen

Gemeinde Herscheid:

    Kommunalwahl 2014
    21. Änderung BP Rahlenberg
    38. Änderung BP Ennert-Schm.
    Vorkaufsrecht Hohle Straße
    Bebauungspl. Nr. 2 Rahlenberg
    Bebauungspl. Nr. 2 Rahlenberg
    1. Satzungsänderung Elsen
    22. Änderung des FNP
    Eintrag i. Wählerverzeichnis

Stadt Plettenberg:

    Liste Stimmbez./Wahllokale
    Haushaltsentwurf 2014 liegt aus
    Haushaltssatzung 2014
    Ausschreibung Gas
    Ausschreibung Wasser

                 
Erste Online-Zeitung für Plettenberg und den Märkischen Kreis
17. Jahrgang    Nr. 119                                              Freitag, 16.05.2014

Morgen Treffen der Generationen: Wir werden aktiv älter!



Zum sechsten Mal präsentiert die Stadt Plettenberg in Kooperation mit dem Fachdienst Pflege des Märkischen Kreises, der Plettenberger Seniorenvertretung und vielen anderen den Generationen- und Familientag „Wir sind Plettenberg“ diesmal mit dem Schwerpunktthema „Wir werden aktiv älter“.
Am morgigen Samstag, 17. Mai, wird von 11 – 18 Uhr im Rathaus und im Rathausinnenhof eine Menge für alt und jung geboten, ein buntes Bühnenprogramm und viele Aktionsstände und kulinarische Köstlichkeiten. Besonderes Highlight in diesem Jahr ist das Open air-Konzert ab 19.30 Uhr im Rathausinnenhof. Die Band The New Shannons mit Plettenberger Beteiligung spielt einen breiten Mix durch die wilden 50-er bis 80-er Jahre. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei - wir wollen zeigen, dass auch Ü40 und Ü50 noch rocken können!

Und ganz spannend: „Bierbude statt Wahlkampf“: alle fünf im Rat vertretenen Parteien kümmern sich abends um die Bewirtung! Und der Erlös wird für das soziale Projekt „Buntes Fest – Kulturen begegnen sich“ gespendet. Ein Rollatorentraining am MVG-Bus, ein extra Tanztee im Ratssaal sind weitere Highlights an diesem Tag. Über 70 Vereine, Einrichtungen und Institutionen haben für alle Altersgruppen ein tolles Programm vorbereitet.
Im Namen des Organisations-Teams lädt Christiane Wilk alle Plettenbergerinnen und Plettenberger und natürlich auch Gäste aus nah und fern ganz herzlich zum Besuch der Veranstaltung ein. Dazu noch folgende Hinweise:
Aufgrund der erforderlichen Aufbauarbeiten gibt es seit Donnerstag einige Sperrungen und Halteverbote auf dem Rathausparkplatz und dem Wieden, das betrifft auch den Wochenmarkt. Bitte beachten Sie die Ausschilderungen!
Am Samstag werden ortskundige BesucherInnen gebeten, Parkplätze in der Innenstadt außerhalb des Wiedens zu benutzen. Ab 17 Uhr findet eine türkische Hochzeit in der Schützenhalle mit vielen auswärtigen Gästen statt. Nach 18 Uhr steht nach dem Abbau der Stände wieder der Rathausparkplatz zur Verfügung. Foto: Horst Hassel


Motorradfahrer war unter die Leitplanke gerutscht

Plettenberg. Heute Nachmittag, gegen 14.35 Uhr, rückten die hauptberuflichen Kräfte der Rettungswache vom Wall zu einem Verkehrsunfall in die Affelner Straße aus. Dort war oberhalb des Wohngebietes Halle im Kurvenbereich zum Ausspann ein Motorradfahrer zu Fall gekommen und unter die Leitplanke gerutscht. Der Fahrer musste schwer verletzt mit dem Rettungswagen der Feuerwehr ins Plettenberger Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär verblieb. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten, sowie Unfallaufnahme der Polizei war die Affelner Straße für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Gasgeruch hat sich nicht bestätigt
Die Hauptwache, die Löschgruppe Eringhausen, sowie die Löschgruppe Landemert wurden gestern Abend kurz nach der Tunnelübung gegen 21.40 Uhr in die Straße im Erlenkamp am Eschen alarmiert. Die Meldung lautete "Gas im Gebäude", da ein Bewohner des Hauses in seiner Wohnung Gasgeruch vernommen hatte. Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude, schieberte die Gasversorgung zum Haus ab und machte das Haus stromlos. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ausgerüstet mit einem Gasmessgerät, kontrollierte das Haus, konnte jedoch keine Gaskonzentration feststellen. Dieses bestätigte auch ein Mitarbeiter der Stadtwerke, weshalb der Feuerwehreinsatz schnell beendet werden konnte. Nach knapp einer halben Stunde konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen.


Anzeige


Heute im Blickpunkt:

37. Int. Museumstag Sonntag bei der MME - Ein 2,5 km langes Freilichtmuseum

VHS-Literaturcafe Nr. 30: Heimische Autoren lesen Sonntag Liebesgeschichten

Teure Standleitungs-Lösungen untragbar: FDP fordert Breitbandtechnologie für das Industriegebiet

Alles Spargel – und noch mehr: Senioren Union Herscheid auf dem Hof Grothues-Potthoff in Senden

Eingangsstatement des Bürgermeisters im Rat: Sepa-Pleite ohne Bedeutung

Erfahrungsaustauschgruppe Qualitätsmanagement: Qualitäter zu Gast bei der Wilhelm Alte GmbH

Kooperation gestartet: Landrat fordert Hinweise an der Autobahn auf das AquaMagis und die Burg Altena

Wehr erfolreich beim Kreisleistungsnachweis: Sonderauszeichnung für Unterbrandmeister Michael Gissel

Tag der offenen Tür: 8,5 Millionen Euro investiert MJ-Gerüst 2014 in Plettenberg - 9.000 qm Hallenneubau

CDU-Veranstaltung am 13. Mai in Ohle: Gesundheit - in Europa, in Berlin und vor Ort

Sepa kauft Häuser an der Bahnhofstraße - Startsignal für den Bau des MyCenter im Herbst möglich

"Adlerauge" unterwegs - Bernd Merhofe: Es hilft Ausgaben für die Straßensanierung gezielt einzusetzen

Innerhalb von vier Wochen: FDP beantragt Bürgerbefragung zum Sepa-Projekt

Wahlprüfsteine: Wenn sich der Pulverdampf der Kommunalwahl verzogen hat und das Murmeltier grüßt


Anzeige


Notrufnummern: Feuerwehr: 112 - Polizei: 110 - Krankentransport: 19222 - Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117 - Zahnärztlicher Notdienst: 02351 - 22996 - Apotheken-Notdienst: Festnetz: 0800 00 22833

zurück zur vorherigen Ausgabe


Sie möchten im Plettenberger Stadtgespräch werben? Hier bekommen Sie die Infos dazu

Impressum: "Stadtgespräch" erscheint im Internet unter der Domain "www.plettenberger-stadtgespraech.de". Der Herausgeber ist im Sinne des Pressegesetzes verantwortlich für die in "Stadtgespräch" bereitgestellten Artikel. Herausgeber: Horst Hassel, Journalist, Rammberger Weg 8, 58849 Herscheid (mail: zeitung@plbg.de), Tel. 0171-8377778


Anzeige


Kooperation und professionelle Vermarktung für das
AquaMagis Resort - Montag Besichtigung der Häuser




Zur Besichtigung der fünf neuen Ferienhäuser am AquaMagis lädt die SPD am Montag nach Böddinghausen ein. Dazu schreibt uns die SPD:
"Durch eine professionelle Vermarktung der sich zurzeit noch im Bau befindlichen Ferienhäuser am AquaMagis soll dieses Bad zu einem landesweiten Urlaubsziel weiter entwickelt werden. Gleichzeitig wird die Kooperation mit anderen bedeutenden Ausflugszielen in der Region aufgebaut. In diesem Zusammenhang ist vor allem die Burg Altena zu nennen. Eine erfolgreiche Umsetzung dieser Projekte wäre auch positiv für unsere Stadt. Daher möchten wir über diese Themen mehr erfahren. Aus diesem Grund trifft sich die SPD Fraktion am Montag, 19. Mai, um 18.15 Uhr zu einer Ortsbesichtigung am AquaMagis. Als Gesprächspartner wird uns Dr. Uwe Allmann zur Verfügung stehen. Alle an diesem Thema interessierten Bürgerinnen und Bürger sind ebenfalls herzlich eingeladen." Foto: Horst Hassel


LESERBRIEFE

   Plettenberger werden zu passiven
   Statisten einer Politgroteske

   degradiert

   Seriösität ist etwas völlig anderes
   als mit heisser

   Nadel Anträge zu stricken

   Argumente vom Bürgermeister
   „weggewischt“

   und vom Rat ignoriert!

   Gelebte Demokratie sieht anders aus
   Herr Bürgermeister!

KURZ BERICHTET

Holthauser Feuerwehr lädt
ein zum Tag der offenen Tür

Plettenberg Die Feuerwehrlöschgruppe Plettenberg- Holthausen bietet am morgigen Samstag von 13 bis 17 Uhr einen Blick hinter die Kulissen und will gleichzeitig über die ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr informieren. Die Mitglieder der Löschgruppe möchten gezielt Holthauser Bürger, oder jene welche es einmal werden wollen, für eine Arbeit bei der freiwilligen Feuerwehr im Elsetal begeistern. Hier soll den Bürgern auch einmal die Möglichkeit gegeben werden, selbst in die Rolle einer Feuerwehrfrau- oder eines Feuerwehrmannes zu schlüpfen. Während und nach Schauübungen sollen Interessierte aktiv mit in das Geschehen eingebunden werden. Wer möchte, der kann einmal live erleben wie man bei Nullsicht einen Raum nach vermissten Personen durchsucht, oder auch mit schwerem Gerät ein Auto zerschneidet. Neben einer Fahrzeugausstellung und technischem Gerät zum anfassen, können sich die Bürger auch fachmännischen Rat bei der Anbringung von Rauchmeldern, aber auch sonstigen feuerwehrtechnischen Angelegenheiten einholen. Kommen Sie mit Ihrer Familie zum Nocken 8 und lassen sich von einem Interessanten Nachmittag bei den Brandschützern begeistern.
Anzeige

Tunnelübung mit Brand
im Hestenbergtunnel

Plettenberg/Hamm. (straßen.nrw). Am gestrigen Donnerstag wurde im Hestenbergtunnel eine Tunnelübung durchgeführt. Vertreter der Feuerwehr Plettenberg, der Polizei, der Straßenmeisterei Herscheid sowie der Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm waren an der Übung beteiligt. Die Richtlinie für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln schreibt alle vier Jahre eine Vollübung und jedes Jahr eine Teilübung vor. Am gestrigen Abend wurde eine Vollübung durchgeführt. Hierbei wurde der Tunnel verraucht und eine Unfallsituation nachgestellt. Um 19 Uhr gingen Notrufe in den Leitstellen der Feuerwehr und Polizei ein. Der Anrufer meldete einen Brand von zwei Fahrzeugen mit drei verletzten Personen. Daraufhin wurde die Tunnelleitzentrale Hamm durch die Polizei und Feuerwehr alarmiert. Ziel dieser Übung ist die Verbesserung der Kommunikation zwischen allen Beteiligten, Übung der Anfahrtswege zum Tunnel und das Retten der Personen unter realistischen Bedingungen.

Herscheids Freibad geöffnet!
Herscheid. Der offizielle Termin für die Öffnung des Warmwasserfreibades in Herscheid war am gestrigen Donnerstag. Die ersten Frühschwimmer stürzten sich ins Wasser und testeten das neue Nichtschwimmerbecken mit Wasserpilz und Strömungskanal.
Öffnungszeiten und Preise

Bürgerinitiative gründet
sich am 19. Mai

Herscheid Der Gründungstermin der Bürgerinitiative "Kein Chemielager für Herscheid" ist am 19. Mai um 17.30 Uhr im Bürgersaal im Herscheider Rathaus (Plettenberger Str. 27). An diesem Abend können sich interessierte Bürger gern informieren, ohne zwangsläufig der Bürgerinitiative (BI) beitreten zu müssen. Inzwischen haben sich der NABU und der BUND der Angelegenheit angenommen. "Uns ist bekannt, dass der BUND ebenfalls einen Einwand fristgerecht bei der Bezirksregierung in Arnsberg eingereicht hat. Ein Flyer wird in den nächsten Tagen in Herscheid verteilt." Die Forderungen der BI: Keine Ansiedlung von Störfallbetrieben! Keine Baugenehmigung für das geplante Chemiewerk in Friedlin.

Gelungener Saisonstart
in der Luisenhütte

Märkischer Kreis. (pmk) Rund 800 Besucher bevölkerten am Sonntag die Luisenhütte in Balve Wocklum. Vor allem für Kinder hatte die Museumspädagogik des Märkischen Kreises ein buntes Programm zusammengestellt: So konnte in der historischen Hüttenanlage Münzen aus Zinn gegossen werden, Volker Fockenberg bastelte mit Unterstützung des Heimatbundes MK "Brummbienen", beim Infostand zum Kalkwerks Horst aus Eisborn durfte fleißig auf Stein gehämmert werden, die rollende Waldschule testete bei einem Quiz die Kenntnisse zu Flora und Fauna. Die Greifvogelschau der Falknerei Pierre Schmidt erwies sich als wahrer Publikumsmagnet. Landrat Thomas Gemke traute sich bei der Eröffnung des Familienfestes auch, einen der der größten Greifvögel überhaupt, den Weißkopfseeadler Alaska auf die Hand zu nehmen. Die nordamerikanischen Adler sind das Wappentier der USA haben eine Flügelspannweite von bis zu 2.50 Metern. Bereits morgens um 11 Uhr warteten 15 Interessierte auf den Vortrag "Wildbienen". Dieser Vortrag und die Infostände der Imker waren ein Beitrag des Arbeitskreises Natur-, Landschaft- und Umweltschutz des Heimatbundes Märkischer Kreis zur Veranstaltung. In den Regenpausen nutzen die Besucher die Gelegenheit, einmal ein E-Bike zu testen. Die drei Fahrräder der Stadt Balve standen für eine Probefahrt bereit. Für die Verpflegung sorgten der Förderverein der Grundschule St. Johannes Balve und der türkisch- islamische Verein Balve. Kaffee, Kuchen und türkische Pizza kamen bei den Besuchern gut an.