Erste Online-Zeitung für Plettenberg und den Märkischen Kreis - 16.05.2014

37. Int. Museumstag Sonntag bei der MME
2,5 km langes Freilichtmuseum - „Sammeln verbindet – Museum collections make connections“

Herscheid/Plettenberg. An kommenden Sonntag feiern die Museen in Deutschland und auf der ganzen Welt gemeinsam den 37. Internationalen Museumstag unter dem Motto „Sammeln verbindet – Museum collections make connections“. Auch die Märkische Museums-Eisenbahn nimmt in diesem Jahr daran teil!

Alleine in Deutschland nutzen rund 1.500 Einrichtungen diesen Tag, um mit Sonderführungen, Workshops, Aktionen, Vorträgen und einem Blick hinter die Kulissen der Museumsarbeit zu gewähren und auf das Herzstück eines Museums zu richten: die Sammlung.

Als 2,5 km langes Freilichtmuseum wird der Verein an diesem Tag seine Fahrzeugsammlung in den Vordergrund stellen: rund 70 Lokomotiven, Personenwagen, Güterwagen sowie verschiedene Sonderfahrzeuge betreuen die ehrenamtlichen Museumsbahner. Diese Fahrzeuge wurden teils auf abenteuerlichen Wegen aus Gärten, Schrottplätzen, von Inseln oder sogar aus dem Ausland ins Sauerland überführt und dort aufgearbeitet. In mehreren Führungen durch die Fahrzeugsammlung wird den Besuchern die Geschichte sowie die notwendige aufwendige Arbeit zur Erhaltung dieser Fahrzeuge vorgestellt.

Das Highlight der Sammlung, die Dampflok „BIEBERLIES“, wird den Museumszug ab 11 Uhr nach einem Sonderfahrplan zum Köbbinghauser Hammer und zurück bringen. Schon morgens ab 9.00 Uhr kann das Anheizen der Dampflok miterlebt werden. Um 12.00 Uhr wird die Lok bekohlt und um 13.00 Uhr und 14.30 Uhr werden Führerstandsmitfahrten auf der Dampflok angeboten. Während der Zugfahrt können die Fahrgäste Rangieraktionen und das Wasserfassen der Dampflok erleben.

Die Sauerländer Kleinbahn präsentiert sich so als lebendiges Museums zum Anpacken und Erleben. Ein Erlebnis für kleine und große Eisenbahnfreunde! Am Bahnhof Hüinghausen können mehrere Bilder-Ausstellungen zur Geschichte der Kleinbahnen im Sauerland besichtigt werden. Natürlich sind das Kleinbahn-Café und der Biergarten mit Grill geöffnet. Mit vielen Leckereien wird für das leibliche Wohl gesorgt. Auch der Museumsladen ist geöffnet, wo Souvenirs und Bücher erworben werden können.

Verein Traditionsbus Mark-Sauerland e.V.
Der Verein Traditionsbus Mark-Sauerland e.V. präsentiert sich an diesem Tag ebenfalls in Hüinghausen. Im historischen Gepäckwagen wird eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Busverkehrs im Märkischen Kreis gezeigt und es gibt die Möglichkeit, einen virtuellen Omnibus zu fahren.

Der Traditionsbus Mark-Sauerland e.V. befasst sich mit der Verkehrsgeschichte im märkischen Sauerland. Am 09.12.2013 wurde der Verein in Lüdenscheid mit dem Ziel gegründet, die Verkehrsgeschichte im märkischen Sauerland durch Ausstellungen, Präsentationen und Sonderfahrten mit zeitgenössischen Linienbussen erFAHRbar zu machen.
Die nächsten Fahrtage bei der Märkischen Museums-Eisenbahn sind das Teddybärenfest am 01. Juni und der Matjestag am 15. Juni.