Quelle: Stadtarchiv Menden, Amt Menden, Magazin-Nr. 1573 o. Pag.


Mit Schreiben vom 13.02.1945 bittet das Unternehmen um Ausstellung von Quartierscheinen zur privaten Unterbringung für "Bauführer Wilhelm Overmann und Johann Aerts. Die Quartiere befinden sich bei Ebel, Lendringsen, Iserlohner tr. 18, und bei Nitz, Lendringsen, Oberm Rolandstr. 81.

Folgende Liste von Leipacher-Mitarbeiter findet sich in der Akte 1573 im Stadtarchiv Menden (Quartiernehmer, Quartiergeber, belegt von bis):
Heym, Betriebsführer (Timmermann, Wwe., Karl-Becker-Str. 75), ab 25.09.1944
Roscher, Frl., ab 25.09.1944
Gebr. Boch (Möller, Wwe., Habichtstr. 14), Schneider (Grewe, Paul, Karl-Becker-Str. 73), ab 26.09.1944
Schäfer, Ernst (Hagenhoff, Wwe. Joh., Karl-Becker-Str. 64), ab 27.10.1944
Reifschläger (Küperloh, Wilh., Karl-Becker-Str. 56), ab 27.10.1944
Jutzeck, Otto (Rehbein, Josef, Karl-Becker-Str. 65), ab 02.11.1944
Nilles, Wilhelm (Naber, F., Karl-Becker-Str. 62), ab 02.02.1945
Wiens, Viktor (Naber, F., Karl-Becker-Str. 62), ab 02.02.1945
Zimmer, Alfred (Allhoff F., Karl-Becker-Str. 59), ab 02.02.1945
Pieper, Karl (Gubbert, F., Wolfskuhle 29), ab 02.02.1945
Oresmann (Ebel, Albert, Iserlohnerstr. 18), ab 13.02.1945
Aerts (Nitz, Otto, Oberm Rohlande 81), 13.02.1945


zurück